Die bezeichnende Gastronomie von Madeira

Die Gastronomie ist eine weitere Stärke dieser wunderschönen Insel. Wie Portugal und den mediterranen Traditionen folgend wird das Essen sehr hoch geschätzt, nicht nur von Touristen, sondern auch von den Einwohnern.

Es gibt viele Gerichte, die begeistern und gleichzeitig die charakteristische Gastronomie der Region gut repräsentieren, wie zum Beispiel die traditionellen und berühmten Espetadas, die aus Bolo do Caco (Süßkartoffelbrot), gebratenem Mais, Thunfischsteak, Weizensuppe, Schwarzem Schwertfischfilet mit Bananen aus Madeira, Fleisch mit Wein und Knoblauch und gegrillten Lapas (Patella) bestehen.

Wenn es zu traditionellen Süßigkeiten kommt, probieren Sie unbedingt den berühmten Kuchen und “Broas” – Honig aus Zuckerrohr, Pudding aus Passionsfrucht und süßer Fenchel, mit einem charakteristischen und einzigartigen Geschmack von Madeira.

Ebenso sollten Sie dem Bauernmarkt einen Besuch abstatten und dabei den Geschmack der frischen Früchte dort genießen, wie zum Beispiel der Bananen von Madeira, der Annona, der leckeren Avocadobirnen, Tangerinen und Tabaibos.

An Festtagen oder im Nachtleben spielen charakteristische alkoholische Getränke auch eine wichtige Rolle. Probieren Sie während Ihres Aufenthaltes den Poncha, Madeira-Wein, Nikita und traditionelle Liköre (wie z.B. Kirsche, Schokolade, Tangerine und andere).

Ähnliche Beiträge

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.