Wandern auf Madeira: mit oder ohne Reiseführer?

Die Wanderungen auf den Levadas der Insel Madeira ermöglichen Ihnen ein absolutes Nationalheiligtum zu entdecken. Falls Sie vorhaben eine solche Wanderung durchzuführen, dann sollten Sie wissen, dass Wanderungen alleine oder zusammen mit einem Reiseführer durchgeführt werden können.

Wanderführungen

Wanderführungen werden von einem Bergführer angeführt und es gibt ein paar Aspekte, die bei der Wahl dieser Dienstleistung wichtig sind:

  • Der Gruppenführer teilt Ihnen normalerweise spezifische Informationen über die Flora, Fauna und den historischen Kontext des abgelaufenen Pfades mit
  • Wanderführungen werden meistens in Gruppen mit 15 bis 30 Leuten durchgeführt und kosten durchschnittlich 20 bis 40 Euro
  • Der Transport zum Startpunkt und / oder Endpunkt der Wanderung wird von dem Unternehmen garantiert
  • Die Tour muss im Rhythmus des Gruppenführers und der Gruppe durchgeführt werden, „Regeln“ müssen befolgt werden und die Pausen im Programm müssen eingehalten werden
  • Bietet denjenigen einen hohen Grad an Sicherheit, die nicht alleine wandern möchten

Alleine wandern

Sie können die Natur auch auf eigene Faust erkunden:

  • Sie können den Pfad in Ihrem eigenen Tempo ablaufen, stehen bleiben um Bilder zu machen oder einfach die Umgebung genießen
  • Eine umfangreichere Nachforschung wird nötig sein, um mehr spezifische oder wissenschaftliche Informationen zu erhalten
  • Es ist wichtig und wird empfohlen, dass Sie aktuelle Informationen über den Pfad und das Wetter haben und auch eine Karte oder ein Gerät mit GPS und Offline-Karte mit sich führen
  • Sie sollten auf nichtkreisförmigen Pfaden zurück zum Startpunkt gehen, wo Sie Ihr Fahrzeug / Ihre Transportmöglichkeit gelassen haben

Genießen Sie die Natur auf sichere Art und Weise, egal ob mit oder ohne Reiseführer!

Schöne Wanderungen!

Ähnliche Beiträge

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.